Das Erbe

Zuerst: bin draußen, knapp aber geschafft.

Der vorbereitenden Sachbearbeiterin ist das mit der Frist nicht aufgefallen, die zweite hatte mich direkt darauf angesprochen. Eine Weile klang das so, als wäre es das jetzt gewesen, doch dann war sie kulant genug, meine Entschuldigung gelten zu lassen.

Meine Güte war das anstrengend. Aber nun ist mir echt ein Berg vom Herz geplumpst. Das war knapp. Seltsam, aber im Moment habe ich echt mal Glück, irgendwie. Ungewohnt.

Ein Kommentar zu „Das Erbe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s