Etwas amüsantes, etwas ärgerliches

Das amüsante zuerst. Ich habe heute endlich mal wieder meine PS Vita ausgepackt und Project DIVA gezockt. Ja, ich stehe auf Japan, Animes, Technik und Musik, daher ist das echt das Spiel für mich. In der Klinik war das sogar auf meiner Skill-Liste. Joa, ist vielleicht trotzdem etwas seltsam, zugegeben … aber ich liebe die ganze Project DIVA Reihe, habe drei Teile auf der Vita. Bin zwar nicht so gut wie die Japaner, aber Spaß macht es und das ist die Hauptsache, IMHO. Und, nebenbei bemerkt, die Vocaloid Software ist echt cool. Wenn die ordentliche englische Vocaloids hätten, hätte ich das auch schon lange gekauft. Leider ist mein Japanisch recht miserabel, genauso miserabel wie die paar englischen Vocaloids.

Nun zum ärgerlichen. Vor einer Weile, wollte ich im völlig verpeilten Zustand Sam’s Laptop neu aufsetzen. Ich habe nur kein Boot-Medium zustande gebracht, bzw. kein funktionierendes. Nix hat funktioniert und ich hatte mit Linux und Windows alle möglichen Tricks angewendet. Im nachhinein stellte sich heraus, das ich einfach nur ein USB 2.0 Boot-Medium hätte nutzen müssen und nicht 3.0, da die Windows 7 Install CD keine USB 3.0 Treiber enthält. Nun denn, bei dem ganzen herumprobieren habe ich mir meine externe Backup/Daten Festplatte zerschossen … hatte aus Versehen ein UDF Dateisystem drauf erzeugt. Ja, peinlich, ich weiß. Das war wirklich mehr als ärgerlich. Hatte die Platte aus Frust eine Weile nicht mehr angeschaut und heute ein paar Undelete Programme ausprobiert. Das einzige, das die Dateien wieder herstellen konnte, kostet 50$. Ich so, scheiß egal, ich brauche die Daten (900+ GiB), also gekauft. Tja und dann ist mir eingefallen, das die Files ja irgendwohin kopiert werden müssen beim Wiederherstellen. Joa, so viel Platz habe ich nirgends. Also bei der freundlichen Amazone noch eine externe 1TB Platte bestellt, kommt am Donnerstag. Insgesamt hat mich diese Aktion rund 95€ gekostet, aber die Daten sind mehr wert. Trotzdem ärgerlich, passiert mir hoffentlich nicht noch einmal.

Oh, gearbeitet habe ich nicht, diese Nacht. Aber mein Zimmer ist aufgeräumt, mein Desktop Rechner hat alle Updates für Windows, Cubase, Reaktor und Linux bekommen. Dann noch ein Problemchen mit Ubuntu gefixt und Vita gezockt. Jips, prokrastinieren kann ich.

Jetzt mal aufrauchen, dann duschen, anziehen und auf in’s Büro. 😀

Ich wünsche euch was.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s