Leere

Die Leere ist ein Gefühl, ganz tief in dir drinne. Ein schwarzes Krebsgeschwür das sich durch den ganzen Körper frisst. Ein unersättliches schwarzes Loch. Sie lähmt dich und macht dich trotzdem rastlos, ruhelos, treibt dich umher. Sie flüstert dir lautlos in’s Ohr. Erzählt von Menschen, Drogen, Alkohol, weggehen, feiern und verschweigt, das sie sich nur versteckt und nie verschwindet. Sie frisst und frisst, zehrt von deiner Lebenskraft wie ein Parasit. Machtlos stehst du da und wirst ein Opfer deiner Sehnsüchte, verlierst dich selber auf dem Wege die Leere zu bekämpfen, zu füllen, zu vergessen. Sie spielt mit dir, macht dich glauben du hättest sie besiegt … nur um dann erneut den Griff der schwarzen, klebrigen Tentakel um dein Herz zu verengen. Sie nimmt dir die Luft zum atmen, belegt, obwohl sie doch eigentlich nichts ist, allen Platz in deinem Herzen. Manchmal lässt sie dich fühlen wie sie sich durch deinen Körper frisst, ein ziehendes Gefühl, ein Gefühl das einen wünschen lässt, den eigenen Körper zu verlassen. Sie beraubt dich aller Hoffnung, nimmt dir alle Gefühle und lässt nur Schmerzen und Einsamkeit übrig. Du siehst sie im Spiegel, sie lächelt dich an. Ihre schwarze Umarmung schirmt dich von allem ab, sogar vor dir selber. Und so kämpfst du schreiend und weinend um den Platz in deinem Ich, obwohl du doch eigentlich weißt, das du nicht gewinnen wirst, nie gewinnen kannst. Sie ist ein Teil von dir, schon dein ganzes Leben lang und niemals wirst du diesen Teil abspalten können, niemals.

„Du wirst mich niemals los.“

Geh weg!

„Ich bin immer hier.“

Lass mich in Ruhe.

„Nichts wird dir helfen, ich nehme dir alles.“

Bitte, geh doch einfach, bitte …

„Niemals! Ich fresse und fresse und fresse – bis nichts mehr von dir übrig ist.“

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s