Nachtrag: Ich hasse sie.

Ich finde das immer wieder putzig, wenn ich so klassisches Borderline Verhalten an den Tag lege. Ich liebe dich – ich hasse dich. Lass mich alleine – geh‘ nicht weg. Klar, in dem Moment natürlich nicht, aber in Retrospektive kann ich darüber sogar schmunzeln.

Der Auslöser für diesen Post war der folgende. Ich bin zu ihr gefahren. Ohne Vorankündigung, einfach so. Mir war schon im Zug klar, das dies eine beschissene Idee ist. Ich bin mir auch nicht sicher, was ich mir davon erhoffte. Als ich dann zu Fuß in den Ort hineinlief, wurden meine Schritte immer langsamer. Das Kopfkino über die schönen Tage hier mit ihr und die Abende die er jetzt mit ihr hier verbringt haben da ihren Teil zu beigetragen. Irgendwann stand ich dann doch vor ihrer Wohnung und schaute hoch zu ihrem Schlafzimmerfenster. Ein paar Minuten stand ich da, dann drehte ich um und ging zurück.

Auf dem Rückweg hatte ich ihr dann kurz geschrieben. Da sie ewig weder die Nachricht las, noch antwortete, war mir ziemlich klar das sie Besuch hatte und auch wer da war. An der Tankstelle auf dem Weg zur Bahn hatte ich mir dann direkt ein großes Desperados geholt und habe dann gut 50 Minuten im Regen am Bahnhof gesessen und auf den Zug nach Bonn gewartet. Geantwortet hatte sie dann irgendwann, sie hätte Besuch und würde dann auch früh in’s Bett fallen heute.

Ich musste daran denken wie sie mich ständig versetzt hat. Das es fast unmöglich war sie irgendwie zu sehen. Alles andere war immer wichtiger als ich und sich Zeit nehmen für mich kam für sie nie in Frage. Am Sonntag erzählt sie erst wie fertig sie doch ist und das sie nix mehr hinbekommt heute, bekommt aber dann noch Besuch von ihrem Neuen. Bei mir hat es dann immer geheißen, ich bin so fertig, das wird heute nix mit sehen. Darüber nachzudenken hat erst weh getan und dann wurde ich einfach fürchterlich wütend. Die Auswirkungen hat man ja lesen können. Den Post habe ich dann in Bonn, während meines dritten großen Desperados geschrieben.

Ich wünsche mir ja, das ich den Hass festhalten kann, doch große Hoffnungen habe ich da nicht. Unglaublich das mir so etwas immer wieder passiert. Habe ich ‚Opfer‘ auf der Stirn stehen? Ziehe ich diese Frauen an? Naja, egal. Ich warte bis sie sich meldet, dann sehe ich weiter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s